Der Ehrenamtspreis des Landkreises Kitzingen geht in diesem Jahr an Akteure der Jugendarbeit

 

Wer soll einen Ehrenamtspreis erhalten?

 

Das ehrenamtliche Engagement hat einen besonderen Stellenwert im Landkreis Kitzingen.
Im jährlichen Rhythmus lädt das Landratsamt engagierte Ehrenamtliche zum Ehrenamtsempfang des Landkreises ein, bei dem auch jeweils der Ehrenamtspreis verliehen wird. Der Ehrenamtsempfang findet heuer wieder am internationalen Tag des Ehrenamtes, am Montag, 5. Dezember 2016 statt.

 

Mit der Vergabe des Ehrenamtspreises wird die Arbeit und Leistung von vielen Ehrenamtlichen gewürdigt, die im Landkreis Kitzingen aktiv sind.
In diesem Jahr dreht sich beim Ehrenamtsempfang alles um das Thema „Jugendarbeit“.

 

Alle Bürger haben die Möglichkeit, bis zum 23.September 2016 Vorschläge  für den Ehrenamtspreis  zum Thema „Jugendarbeit“ an die jeweilige Heimatgemeinde der vorgeschlagenen Ehrenamtlichen zu richten. Nur die Gemeinden sind gegenüber dem Landratsamt vorschlagsberechtigt und werden die eingegangenen Vorschläge aus der Bevölkerung bei ihrer Auswahl berücksichtigen.

 

Es können Einzelpersonen oder Gruppen gemeldet werden, die im Bereich der Jugendarbeit eine besondere ehrenamtliche Leistung erbringen.

 

Für Infos und Rückfragen können sich die Bürger an die Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement und Seniorenfragen im Landratsamt Kitzingen wenden.


Ansprechpartner: Herbert Köhl, Tel. 09321 928-5010, E-Mail: herbert.koehl@kitzingen.de

 

Der Termin für den Mut-mach-Kurs für Jungs 2016 steht fest

 

Dieser Mut-mach-Kurs soll den Jungs einfache Werkzeuge an die Hand geben, um Konfliktsituationen zu erkennen und diese durch selbstbewusstets Auftreten zu meistern.

 

Leitung:               Constantin Mahler

                             Markus Burger

Plätze:                  14 Jungs von 8 bis 12 Jahren

Termine:              1. Wochenende: 17./18. September 2016

                             2. Wochenende: 24./25. September 2016

Ort:                       Schulturnhalle Volksschule Volkach am Hallenbad

Mitzubringen:      Hallenturnschuhe, lockere, warme Kleidung und Getränke und Pausenverpflegung

Kosten:                 65,00 €

Anmeldeschluss: Freitag, 02. September 2016

 

Schriftliche Anmeldung (Name und Geburtsdatum der Teilnehmer, Anschrift, Telefon, Unterschrift der Eltern) bitte an den KJR Kitzingen, Alte Poststr. 6, 97318 Kitzingen oder per Fax 09321 928 5799 oder per E-Mail: info@kjr-kitzingen.de senden.

 

Aktiv für Flüchtlinge

 

Hier wichtige Infos zur Orientierung für Ehrenamtliche in der Asylarbeit vom Landratsamt Kitzingen.

 

Jugendwettbewerb

 

Jugendwettbewerb für den Landkreis Kitzingen

 

Auf Anregung des Jugendkreistages 2014 plant der Kreisjugendring in diesem Jahr einen Jugendwettbewerb. Der Kreisjugendring Kitzingen möchte allen Jugendlichen des Landkreises die Möglichkeit geben, sich aktiv an der Gestaltung ihrer Heimatgemeinde zu beteiligen. Die Jugendlichen können zum Thema „Meine Gemeinde ist MEGA! Deshalb bleibe ich hier…“  ihrer Fantasie vom Foto über Film, Ausstellung, Collage bis hin zum Song freien Lauf lassen.

Sie dürfen bis zum 31. August 2016 ihre Ergebnisse einreichen, mit denen sie die Jury überzeugen, dass ihre Gemeinde MEGA ist. Beim 30. Schwanberger Jugendforum, am 06.10.2016, findet die Prämierung des Jugendwettbewerbes statt. Hier warten auf die Teilnehmer attraktive Preise.

Nähere Informationen können dem Flyer (hier klicken) entnommen werden. Dieser kann auch gerne heruntergeladen und verbreitet werden.

 

tl_files/kjr/Veranstaltungen/Titelseite.JPG

 

Arbeitshilfe

 

Arbeitshilfe „Auf der Flucht“

Die Bezirksjugendringe Ober- und Unterfranken erarbeiteten gemeinsam eine Arbeitshilfe zum ehrenamtlichen Engagement in der bayerischen Jugendarbeit für junge Menschen mit Fluchterfahrung. Sie betonen, dass sie besonders diesen jungen Menschen ein positives Ankommen und Willkommen bereiten wollen. Dies kann unter anderem durch Angebote geschehen, die Jugendorganisationen speziell für junge Flüchtlinge durchführen. Mit dieser Arbeitshilfe wollen die Verantwortlichen, die Erfahrungen einiger dieser Projekte weitergeben und zu weiteren Aktivitäten in diesem Bereich anregen.

Die Arbeitshilfe kann unter folgendem Link angesehen und heruntergeladen werden: http://www.jugend-unterfranken.de/?page_id=982