Jugendzeltplatz Hutzelmühle

Lage und Beschaffenheit:
Der Jugendzeltplatz liegt eingebettet zwischen Feldern und wird durch eine Böschung von 3 Seiten eingegrenzt. Zeltplatzfläche ca. 10.000 m².

Fassungsvermögen:
max. 120 Personen

Großes Selbstversorger-Blockhaus:

  • Stromversorgung und komplette Warmwasserversorgung
  • 22 qm Küche (150 l Kühlschrank, Gefriertruhe, großer 4-Flammen-Gasherd mit Bratröhre + Warmhaltefach)
  • 2 große, hohe Edelstahl-Spülbecken, 1 niedriges Spülbecken
  • 1 Handwaschbecken
  • umlaufende Edelstahl-Arbeitsfläche
  • 2 Schiebefenster für Essensausgabe
  • Lagerecke + (großer Getränke-Lagerraum im Keller)
  • Wasseranschluss außen (kein Trinkwasser)
  • Jungen- und Mädchen-Sanitärräume, getrennt mit jeweils 2 Duschen: bei Mädchen mit behindertengeeigneter Toilette (Auffahrtsrampe)
  • Schlafraum unterm Dach – für Nutzung bei schlechtem Wetter (ca. 20 Pers.)

Unterstellhalle:
ca. 50 qm für Aufenthalt bei schlechtem Wetter oder starker Sonneneinwirkung, zur Essenseinnahme oder für Gruppenarbeit

Kleine Blockhütte:
für Materiallagerung

Sonstiges:
ca. 15 Garnituren (Tische und Bänke)

im oberen Platzbereich:

  • zusätzliche Anschlüsse für Küchenzelt (Wasser, Strom)
  • 4 Waschgelegenheiten im Freien
  • 1 Feuerstelle

Postadresse:
Jugendzeltplatz „Hutzelmühle"
96160 Geiselwind [in Google Maps öffnen]

Anfahrt:
BAB A3 Abfahrt Geiselwind, dann noch ca. 3 km.

Parkmöglichkeiten:
Anfahrt mit Pkw´s, Kleinbussen und Reisebussen direkt bis zum Platz möglich. 5 Pkw-Parkplätze sind vor dem Zeltplatz vorhanden.

Nächste Bahnstation:
Kitzingen (zwischen Bahnhof und Zeltplatz „Hutzelmühle“ verkehren keine öffentlichen Verkehrsmittel) ca. 30 km Entfernung.

Zeltplatz-Buchung

Auch 2021 ist noch nicht absehbar, ob wir unseren Zeltplatz öffnen dürfen. Wir orientieren uns dabei an den gesetzlichen Regularien und Kennzahlen.

Reservierungsanfragen für den Zeltplatz über die Geschäftsstelle des Kreisjugendringes Kitzingen
Tel: 09321 / 928-5703
Fax: 09321 / 928-5799

Ab sofort erfolgt die Vergabe des Zeltplatzes wieder in der Reihenfolge der Anmeldungen, unabhängig davon, ob die Gruppen aus dem Landkreis Kitzingen kommen oder nicht!